CC0 beschäftigt die NFT-Szene

Im Rahmen eines moderierten Slack-Chats haben drei Menschen, offenbar aus der NFT-Szene über die Fragen diskutiert, ob NFT’s in CC0 lizenziert, also in die Public Domain gehören, um der Vision des User-Owned-Web gerecht zu werden. Sie sind sich natürlich nicht einig und finden, dass es auf den Fall ankommt. Aber immerhin ist es überhaupt ein Thema. Auf den ersten Blick würde man NFTs, die ja die Idee des privaten Eigentums in ihrer ‘DNA’ haben, nicht mit CC0, also Eigentum für alle, in Verbindung bringen.

Kein NFT, einfach ein MidJourney-Bild mit dem prompt: CC0 NFT Copyright Copyleft

Wenn ich übrigens die Links klicke, die in diesem Beitrag aufgeführt werden, stelle ich fest, dass ich von dieser Welt wirklich noch überhaupt keine Ahnung habe. Ich verstehe oft nur Bahnhof, wenn ich die Websites besuche, obwohl ich den Eindruck habe, dass mir die prinzipiellen Grundlagen von DAO’s , NFT’s usw. schon klar sind.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge