Die Frage ist nicht primär, wer die Strippen zieht, sondern wie wir sie sichtbar machen
Photo by <a href="https://unsplash.com/photos/T_I5pT2sZhY?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Pablo Hermoso</a> on <a href="https://unsplash.com/search/photos/puppet-on-a-string?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a>

Die Frage ist nicht primär, wer die Strippen zieht, sondern wie wir sie sichtbar machen

Photo by Pablo Hermoso on Unsplash - Public Domain-ähnlich Im Tages-Anzeiger Magazin ist eine Reportage über die vermeintlichen Strippenzieher bei der Konstruktion des Feinbildes "George Soros" erschienen (hier ist die Version ohne Paywall…

Weiterlesen
See Red Women’s Workshop: Feminist Posters 1974-1990
Plakat: "Capitalism also depends on domestic labour" aus dem Buch: "See Red Women’s Workshop: Feminist Posters 1974-1990". CC-BY-ND-SA 3.0, Quelle: See Red Women’s Workshop

See Red Women’s Workshop: Feminist Posters 1974-1990

Durch den Retweet einer Grafik mit dem Titel: 'Capitalism also depends on domestic labour', die einen wichtigen Aspekt unserer Gesellschaft sehr schön und eindrücklich darstellt, bin ich auf das Buch:…

Weiterlesen

Der neue Vorschlag zur Urheberrechtsrevision verlangt einen hohen Preis von der Gesellschaft.

Endlich ist die neue Botschaft des Bundesrates zur Revision des Urheberrechtsverfügbar. Wir erinnern uns: Nachdem über 1200 Vernehmlassungsantworten eingegangen sind, hat das EJPD, anstatt den Vernehmlassungsbericht zu veröffentlichen, die bereits einmal gescheiterte AGUR12 Arbeitsgruppe…

Weiterlesen
Menü schließen