Top Navigation

Die kurze Geschichte des ersten Personal Computers – MITS Altair 8800

Wie durch eine beinahe bankrotte Taschenrechner-Firma, die aus der Not den ersten Computer-Bausatz auf dem Markt brachte, der Grundstein für die spätere Home Computer bzw. Personal Computer Revolution gelegt wurde. In einem kurzen 17 Minuten Video, welches wohl selbst bereits als historisches Dokument eingestuft werden kann:

, , ,

One Response to Die kurze Geschichte des ersten Personal Computers – MITS Altair 8800

  1. Ernst Jacob 24. November 2014 at 2:33 #

    Es war eine Revolution, in jeder Beziehung, in der besten Zeit, die es wohl je für so Viele gab. Zumindest für die, die sonst wohl nie die Möglichkeiten gehabt hätten, die ihnen mit Computern in die Hand gegeben wurde.

    Wenn ich an meine ~25’000 Kundenadressen denke, verteilt auf 4 grossen Floppies, und ‚verwaltet‘ mit einem CBM-8032 von Commodore mit 2 Doppefloppy-Stationen simultan, ein undenkbarer Task, im Handbetrieb, beim Katalogversand für meine Funker-Kunden. Es kostete zwar damals noch viel, und das Basic Programm war von Kollegen Caloi handgemacht, und wurde, in vielen Nächten, per Telefon und von Hand am Laufen gehalten.

    Immerhin es war der Anfang einer neuen Zeit. Und es veränderte die Welt einmal mehr. Grundlegend, im Sinne des Wortes. Ich bin stolz darauf und glücklich darüber, es aktiv miterlebt haben zu dürfen, in seiner ganzen Gewalt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: