AppExchange ist mehr als eine CRM Erweiterung

sfdc_223x78.gifIn einem Interview auf dem ZD-Davis SaaS Blog meint Marc Benioff, der Gründer und CEO von Salesforce.com: "Salesforce still holds the potential to dominate the CRM market, but AppExchange could hold the potential to dominate the entire on-demand applications market.". Damit spricht er einen wichtigen Punkt im Bezug auf die Möglichkeiten die die Software as a Service (SaaS) Lösung Salesforce.com durch die AppExchange Erweiterung bietet.

Es geht längst nicht mehr "nur" um CRM, sondern ganz allgemein darum, gemeinsam und systematisch an Daten zu arbeiten und mit den damit verbundenen Kontakten zu kommunizieren. Salesforce.com ist viel mehr als eine CRM Lösung, es ist eine der mächtigsten Collaboration Plattformen.

Related Articles

iTunes in der Cloud – so funktioniert’s mit ZumoDrive, JungleDisk, Amazon S3 und EC2

Seit einiger Zeit experimentiere ich damit herum, die iTunes Library in der Cloud zu speichern und von dort zu nutzen. Endlich funktioniert es so wie es sollte, allerdings nicht so, wie ich ursprünglich wollte ;-).

Hier eine Kurzversion für die, die nur schnell wissen wollen wie es geht:

Die iTunes Library besteht einerseits aus den Musik und Video Files und der iTunes Datenbank, sowie den Album Covers und den iPhone / iPod Touch Apps. Der Speicherort der Musik und Videofiles kann in iTunes selbst geändert werden, während alle anderen Daten im selben verzeichnis wie das File iTunes Library.lib sein müssen.

Meine Lösung sieht nun so aus:

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.