Top Navigation

Tag Archives | SaaS

ondemandnotes.com – Neue Artikel seit dem 2.9.2007

Alle Artikel meines Software as a Service Blogs ondemandnotes.com seit dem 2. September 2007:

0

Softwarea as a Service (SaaS) Fachreferat und Podiumsdiskussion an der TopSoft

topsoftlogo.JPGDiese Woche findet am 19. und 20. September in der ABB Event Halle in Zürich-Oerlikon die Fachmesse topsoft statt.

Am Donnerstag 20. September um 11.00h werde ich dort ein Fachreferat mit dem Titel "Business Web für KMU: SaaS" halten. Anschliessend findet um 12.00h eine Podiumsdiskussion statt. Ich werde mit Nicole Scheidegger, Bruno Neeser, Knut Hinkelmann und Andreas Goertz unter der Leitung von Daniel Meierhans zum Thema "CRM-as-a-Service: Eine Revolution oder ein weiterer Hype?" diskutieren.

Ich freue mich über jede persönliche Begegnung an diesem Anlass.

(Crossposting mit ondemandnotes.com

 

0

ondemandnotes.com – Software as a Service Wochenrückblick vom 3.9.2007

Alle Artikel meines Softwarea as a Service Blogs ondemandnotes.com vom 27.8.2007 bis 2.9.2007:

0

ondemandnotes.com – Software as a Service Wochenrückblick vom 27.8.2007

Alle Artikel meines neuen Softwarea as a Service Blogs ondemandnotes.com vom 20.8.2007 bis 26.8.2007:

 

0

LibraryThing mit lokalisierter Tag Cloud

ltlogo.gifLibraryThing ist ein Online Service, der die Katalogisierung von Büchern erleichtert. Neben der Englischen Version gibt es seit einiger Zeit, durch aktive Hilfe der User,  lokalisierte Versionen in Deutsch, Französich, Italienisch und vielen anderen Sprachen. In Zukunft sollen auch die TagClouds lokalisiert angeboten werden.

LibraryThing eignet sich sehr gut, um sich schnell ein Buch zu merken, oder um sich eine Whishlist ausserhalb von Amazon zu organisieren und nicht zuletzt natürlich, um seine Bibliothek zu katalogisieren.

 

0

Es gibt nur drei Strategien um mehr Umsatz zu machen.

Während der Arbeit an einem Artikel für mein neues SaaS-Fachblog ondemandnotes.com bin ich auf diesen SlideCast gestossen. SlideShare, eine Plattform um Präsentation im Web zu publizieren, bietet seit kurzem die Möglichkeit, seine Slides auch mit Audio Files zu synchroniseren. Solche Präsentationen mit "Tonspur" werden von SlideShare, SlideCasts genannt.

John Moore, ein ehemaliger StarBucks Mitarbeiter, bringt in diesem SlideCast eine einfache aber wichtige Erkenntnis auf den Punkt: Es gibt nur 3 Strategien um mehr Umsatz zu machen:

1. Gewinne neue Kunden.

2. Sorge dafür, dass die bestehenden Kunden öfter und mehr bei Dir einkaufen.

3. Erhöhe den Preis.

Here we go:

0

ondemandnotes.com – Meine Notizen zu Software-as-a-Service (SaaS)

ondemandnotes_logo.jpgIch habe mich während meiner Sommerpause auch nochmal mit der Frage beschäftigt, ob ich für das Thema Software as a Service einen separaten, fokussierten Kanal einrichten sollte, und bin zum Schluss gekommen, dass eine Auslagerung wohl wirklich Sinn macht.

Seit Freitag 10.8.2007 poste ich meine Beiträge zum Thema Software as a Service (SaaS) auf dem eigens dafür eingerichteten Blog "ondemandnotes.com".

Hier auf andreasvongunten.com werde ich hin und wieder eine kurze Zusammenfassung der letzten Artikel einstellen, oder wenn es Sinn macht, den einen oder anderen Beitrag kopieren.

Der RSS Feed zu ondemandnots.com ist hier verfügbar. 

0

xFruits – E-Mail Newsletter im Google Reader statt in der E-Mail Inbox

xfruits%20logo.jpgxFruits bietet diverse Services an, um RSS Feeds in andere Formate zu wandeln oder bestimmte Inputkanäle zu RSS Feeds zu machen. Für jede Anwendung gibt es so genannte Bricks, die ganz einfach konfiguriert werden können. RSS to E-Mail, RSS to PDF oder (E-Mail) Post to RSS, usw.

Der Post to RSS Dienst kann nun dazu verwendet werden, abonnierte E-Mail Newsletter in RSS Feeds zu transferieren, damit diese nicht mehr in der Inbox, sondern im Google Reader gelesen werden können. 

Nachdem ein Post to RSS Brick konfiguriert ist, erhält man eine E-Mail Adresse eines RSS Feeds bei xFruits (z.B. 12442215@rss.xfruits.com), sowie die entsprechende RSS-Feed Adresse dazu. Jede E-Mail an diese Adresse wird nun in den RSS Feed eingefügt. Natürlich könnte nun gleich diese E-Mail Adresse als Newsletterempfänger Adresse eingesetzt werden. Ich empfehle aber noch einen Zwischenschritt einzuschalten:

Richten Sie eine Google Mail Adresse ein, die sie für alle Newsletter Abos verwenden. Dort machen Sie eine Regel (einen Filter) der diese Mails an die E-Mail Adresse Ihres RSS Feeds weiterleitet. Dadurch haben Sie die Newsletter gleichzeitig noch in einem indizierten Speicher archiviert und können diese jederzeit durchsuchen.

Warum sollen Sie das tun? Nun, damit Ihre E-Mail Inbox von Infoballast befreit wird und diese vor allem zur Kommunikation benützt werden kann. 

 

0

Dabble DB – Online Datenbanken selbst geklickt

dabbledb.jpgDabble DB ist eine einfache, aber mächtige Software as a Service (SaaS) Lösung um Anwendungen für die Verwaltung von strukturierten Daten ohne zu programmieren im Web zu erstellen.

Die Tabellen können automatisch durch cut’n’paste aus bestehenden Excel Tabellen erstellt werden. Relationen können jederzeit hinzugefügt werden. Daten können in Listen, in Kalendern oder auch in graphischer Form dargestellt werden. Diese Ansichten können dann in den verschiedensten Formaten wie RSS, PDF, HTML, CSV, iCal, usw. ausgegeben bzw. exportiert werden. Zahlreiche Collaboration Funktionen erleichtern die Zusammenarbeit. Kurzum eine wirklich nützliche SaaS Umgebung für einfachere Datenbankanwendugen.

Eine interessante Idee ist auch, dass Dabble DB Gratis benutzt werden kann, wenn die Anwendung und die damit verarbeiteten Daten unter einer Creative Commons Lizenz publiziert werden. 

Am besten schauen Sie sich den 7 Minuten Screencast von Dabble DB an, dieser eröffnet einen guten Einblick in die Möglichkeiten dieser Lösung.

0
%d Bloggern gefällt das: