Computer Museum on demand

pdp-Logo.gifPaul Allen, Microsoft Mitgründer und Promotor der vernetzten Welt, hat seine DEC Mainframe-Sammlung ins Internet gestellt. Dabei hat er nicht nur, wie bei den vielen anderen virtuellen Computer Museen die im Internet zu finden sind, viel gedrucktes Material als Scans und Photos der Machinen publiziert, sondern bietet einen on demand Zugang zu einem PDP-10 System an. Dieses "Computermuseum as a Service" ist doch eine interessante Ironie, anlässlich der aktuell zu beobachtenden Umwälzungen am Softwaremarkt.

Hier geht’s zum PDP Planet.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .