1978 wurde in der Schweiz das erste Glasfaser-Kabel verlegt.

Per Zufall auf diesen SDA Beitrag vom 6. Dezember 1978 im Walliser Volksfreund gestossen: Ein kurzer Hinweis auf die erste Verlegung eines Glasfaser-Kabels in der Schweiz. Heute 41 Jahre später ist ein Glasfaser-Anschluss im eigenen Haus, Büro oder der Werkstatt der meisten Menschen, die nicht in den Städten wohnen und arbeiten immer noch in weiter Ferne. Dabei wäre Fiber-to-the-Home (FTTH) für alle Regionen und jedes Gebäude eine wichtige Grundlage für eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Schweiz.

Ausschnitt aus dem Walliser Volksfreund vom 6. Dezember 1978, S13

Related Articles

iTunes in der Cloud – so funktioniert’s mit ZumoDrive, JungleDisk, Amazon S3 und EC2

Seit einiger Zeit experimentiere ich damit herum, die iTunes Library in der Cloud zu speichern und von dort zu nutzen. Endlich funktioniert es so wie es sollte, allerdings nicht so, wie ich ursprünglich wollte ;-).

Hier eine Kurzversion für die, die nur schnell wissen wollen wie es geht:

Die iTunes Library besteht einerseits aus den Musik und Video Files und der iTunes Datenbank, sowie den Album Covers und den iPhone / iPod Touch Apps. Der Speicherort der Musik und Videofiles kann in iTunes selbst geändert werden, während alle anderen Daten im selben verzeichnis wie das File iTunes Library.lib sein müssen.

Meine Lösung sieht nun so aus:

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.