Datenschutz kann man nicht delegieren

Promo-Visual für Datenschutzpartner Academy

Spätestens mit der Einführung des neuen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Schweiz wird das Thema Datenschutz auch bei uns ernst genommen werden müssen. Wir wissen ja noch nicht genau wann das neue DSG in Kraft gesetzt wird, aber ob das im Verlauf des kommenden Jahres oder erst Anfang 2023 sein wird, ist eigentlich irrelevant. Klar ist einfach, dass wir uns darauf vorbereiten sollten, denn es wird keine Übergangszeit geben.

Eine wichtige Erkenntnis, die wir in den letzten Jahren mit unseren Angeboten bei der Datenschutzpartner AG gewonnen haben, ist die, dass den meisten betroffenen Mitarbeitenden und Entscheidungsträger:innen, insbesondere in kleineren und mittleren Organisationen, das notwendige Grundwissen fehlt, um sich dem Thema professionell annehmen zu können.

Das ist äusserst problematisch, denn Datenschutz kann man nicht delegieren. Im Gegenteil, das Thema muss in die DNA jedes Unternehmens und jeder NPO integriert werden, völlig unabhängig von der Grösse. Sowohl die Führungspersonen wie auch die Mitarbeitenden müssen die Grundsätze des Datenschutzes und die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz kennen, damit sie sich überhaupt gesetzeskonform verhalten können.

Darum haben wir die Datenschutzpartner Academy ins Leben gerufen. Mit unserem Experten für Recht im digitalen Raum und Co-Gründer Martin Steiger führen wir regelmässig Webinare und Online-Fragerunden (Legal-Sessions) zum Thema Datenschutz durch. Im Moment liegt der Fokus natürlich primär bei den Fragen rund um das neue Datenschutzgesetz. Wer Mitglied der Datenschutzpartner Academy ist, hat jederzeit Zugang zu allen Veranstaltungen sowie zu den Aufzeichnungen früherer Webinare und Legal-Sessions inklusive Folien und weiterer Materialien. Das sind bis heute bereits 15 Veranstaltungen mit geballtem Wissen und wichtigen Informationen rund um das Thema Datenschutz.

Heute am 31. Dezember 2021 ist der letzte Tag an welchem die Mitgliedschaft noch für CHF 199.– pro Jahr erworben werden kann! Ab Neujahr 2022 kostet sie dann CHF 349.– pro Jahr. Das ist immer noch ein sehr attraktiver Preis, aber wer langfristig sparen will, schlägt heute am besten noch zu.

Falls Du Fragen dazu hast, stehe ich Dir gerne auch heute noch zur Verfügung. Entweder hier in den Kommentaren oder per DM.

An dieser Stelle möchte ich auch Martin Steiger von Steiger Legal und Cornelia Diethelm vom Centre for Digital Responsibility für die fantastische Zusammenarbeit beim Aufbau und der Entwicklung unseres gemeinsamen Projektes danken. Ich freue mich schon jetzt auf die weiteren Webinare, Legal Sessions und wer weiss, was uns sonst noch so einfällt im neuen Jahr!

Hier geht es zum beschriebenen Angebot, wie zuvor erwähnt, nur noch heute zum Einführungspreis.

(Dieser Beitrag ist zuerst bei LinkedIn am 31.12.2021 erschienen.)

Related Articles

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.