Top Navigation

Der Gefangene von Chillon

Zurzeit beglückt uns Prince in Montreux. Vor fast zweihundert Jahren war eine andere Hoheit, Lord Byron, hier in der Nähe, auf Schloss Chillon zu besuch. Sein Gedicht „The Prisoner of Chillon“ gilt neben Jean-Jacques Rousseaus Briefroman „Julie ou la Nouvelle Héloïse“ als wichtiger kultureller Werbeträger für die Region. Es handelt von François Bonivard, einem Reformationsbefürworter aus Savoyen der von 1530 bis 1536 im Schloss Chillon eingekerkert war und von den Bernern befreit wurde, als diese die Waadt eroberten. Lord Byron hat 1816 auf der Durchreise das Schloss besucht und danach dieses Gedicht geschrieben. Der französische Maler Eugène Delacroix hat sich wohl von Byrons Gedicht wiederum zum Bild mit demselben Namen inspirieren lassen.

Und hier nun zum Abschluss und weil heute Sonntag ist, ein Ausschnitt aus dem Gedicht „The Prisoner of Chillon“ von Lord Byron, gelesen von Sean Barrett (YouTube Video EN):

, , , , , , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen