„The music industry is hip and cool again within the financial world.“

Photo by Dalibor Bosnjakovic on Unsplash

Das sagt Kim Frankiewicz, die Imagem UK Chefin in einem Interview bei MBW. Imagem ist ursprünglich ein Musikverlag aus den Niederlanden, der 2008 von der Niederländischen Staatsangestellten und Lehrerpensionskasse Stichting Pensioenfonds ABP gegründet wurde. 2017 wurde Imagem von Concord Music für 500 Mio USD gekauft. Concord Music ist das weltweit fünftgrösste Musikunternehmen mit Rechten an über 12’000 Alben und mehr als 390’000 Kompositionen. Beim Music Business sind die Rechteinhaber-Konzerne, die Finanzindustrie und ein paar wenige Stars die grossen Absahner, nicht die 99% der Künstler, die die meisten vor dem geistigen Auge haben, wenn sie über Urheberrechte nachdenken.

Kommentar verfassen

Menü schließen