RoamJS Extensions in verschlüsselten Roam Graphen

Screenshot Roam Research Dokumentation. Zitat auch im Text vorhanden.

Seit Kurzem bietet Roam Research eine E2E-Verschlüsselung von Roam Graphen an. Wie diese genau funktioniert, wird hier von Alexander Rink beschrieben.

Leider können nun die vielen nützlichen JavaScript-Erweiterungen für Roam, wie etwa diese hier in der Sammlung roamjs.com, praktisch nicht mehr eingesetzt werden, denn diese Erweiterungen haben Zugriff auf den unverschlüsselten Graphen im Browser.

Die Roam Entwickler schreiben in der Doku zur Verschlüsselung:

If you want to be sure your notes are secure do not use [[roam/js]] extensions that you did not write yourself

Screenshot Roam Reasearch Dokumentation zu verschlüsselten Graphen – 5. Februar 2022

Roam ist auch ohne Extensions sehr nützlich und bisher aus meiner Sicht nach wie vor die beste App für die Arbeit mit verlinkten Inhalten, aber ich werde weiterhin ein Auge auf Logseq halten. Vor allem deren PDF-Verarbeitung wünschte ich mir auch bei Roam.

Related Articles

iTunes in der Cloud – so funktioniert’s mit ZumoDrive, JungleDisk, Amazon S3 und EC2

Seit einiger Zeit experimentiere ich damit herum, die iTunes Library in der Cloud zu speichern und von dort zu nutzen. Endlich funktioniert es so wie es sollte, allerdings nicht so, wie ich ursprünglich wollte ;-).

Hier eine Kurzversion für die, die nur schnell wissen wollen wie es geht:

Die iTunes Library besteht einerseits aus den Musik und Video Files und der iTunes Datenbank, sowie den Album Covers und den iPhone / iPod Touch Apps. Der Speicherort der Musik und Videofiles kann in iTunes selbst geändert werden, während alle anderen Daten im selben verzeichnis wie das File iTunes Library.lib sein müssen.

Meine Lösung sieht nun so aus:

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.