Top Navigation

Arcade Machines aka „Pänzerlichaschte“

arcade-mini-cocktail-tableAn meinem diesjährigen Besuch der Retro-Technica bin ich auf ein kleines Tischmodell eines Videospielautomaten mit 60 Games aus den 80er Jahren gestossen. Ich wusste, dass man alte Originalgeräte auf dem Gebrauchtmarkt findet und ich kannte natürlich das Mame-Projekt, welches die Hardware dieser Automaten auf diversen Betriebssystemen virtuell bereitstellt. Der Spielspass ist auf einem richtigen Spieltisch allerdings viel grösser als am PC mit der Tastatur. Aber da ich davon ausgegangen bin, dass man sich beim Spieltisch immer für ein Spiel entscheiden muss, habe ich diese Option nie weiterverfolgt.

Eine kurze Recherche im Netz hat mir nun gezeigt, dass es offenbar seit ein paar Jahren ein Board mit den 60 wichtigsten Spielen aus der goldenen Ära der Videospielautomaten gibt und dass einige Hersteller auf Basis dieses Boards Geräte in verschiedensten Ausführungen bauen. Die, die mir den besten Eindruck machen sind auch die kostspieligsten und kommen aus England vom Familienunternehmen Ultimate Arcade Cabinets. Auch einen guten Eindruck hinterlässt der spanische Anbieter Krakenmachines. Beim Chinesischen Anbieter Sun Amusement kann man als Endkunde wohl kaum etwas bestellen. Ich habe mich nicht weiter umgesehen, aber ich denke, dass dies der Hersteller der Mini-Geräte ist, die man da und dort sieht und auf welche ich an der Retro-Technica aufmerksam wurde. In der Schweiz werden solche Automaten von der Firma Schwab Spielautomaten aus Schalunen und von der Firma VSA Voegtle & Schweizer AG in Zeiningen angeboten.

Wer der eigentliche Produzent des 60 in 1 Jamma-Boards ist, habe ich bisher noch nicht herausgefunden. Als Verkäufer wird oft die Firma Jammaboards aus den USA angegeben. Und die Frage, ob diese 60 Games, darunter Klassiker wie Pac Man, Galaxian, Donkey Kong oder Scramble, korrekt lizenziert und die Boards damit auch legal sind, ist mir auch nicht wirklich klar geworden. Jamma ist übrigens die Bezeichnung für den Schnittstellen-Standard dem die original Automaten seit mitte der 1980er Jahren folgen.

Update 24.10.2014: Die Firma Grob Game Table Design GmbH ist ein weiterer Anbieter aus der Schweiz.

, , , , , , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen