Sigil lebt

Screenshot Sigil, Quelle: https://code.google.com/p/sigil/
Screenshot Sigil, Quelle: https://code.google.com/p/sigil/

Sigil, der beliebte und für die E-Book Produktion äusserst nützliche Open-Source Editor für E-Book-Files im epub Format wird offenbar doch weiter entwickelt. Nachdem der führende Entwickler des Editors Anfang Februar dieses Jahres in einem Blogpost geschrieben hat, dass Calibre als „Nachfolger“ zu sehen sei, weil sein Projekt zuwenig Contributions hat, habe ich mich eigentlich schon damit abgefunden, dass Sigil Geschichte ist. Umso überraschter und erfreuter war ich, als ich nun gesehen habe, dass seit ein paar Wochen wieder neue Releases erscheinen.

Ähnliche Beiträge

3D Printing mit MakerBot – Wer hat Lust?

Das Thema Open Source 3D Printing fasziniert mich schon länger. Die Vorstellung, mit Open Source Konstruktionsplänen und Open Source Maschinen, Produkte selber herstellen zu können, bietet viel spannenden Spielraum für Fantastereien über die Zukunft; nicht wahr?

An der re:publica2010 hat Bre Pettis seinen MakerBot vorgestellt und mir wurde klar, dass es nun an der Zeit ist, sich intensiver damit zu beschäftigen.

MakerBot ist ein 3-D Printer der selbst zusammengebaut werden kann. Entweder man bezieht einzelne Schlüsselbausteine wie den Plastruder und macht sich den Rest selbst, oder man kauft gleich einen kompletten Bausatz mit allen benötigten Bauteilen, wobei letzteres sich für Anfänger wohl besser eignet.

Rückmeldungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .