Seesmic Web mit Facebook und LinkedIn Support beginnt langsam nützlich zu werden

Ich habe ja schon einige Web Clients für Twitter getestet und bin am Schluss doch immer wieder bei der klassischen "offiziellen" Twitter Web Site gelandet. Auch Seesmic Web habe ich mir früher schon mal angeschnallt um es dann bald wieder zu vergessen.

Mit dem vor kurzem vorgestellten neuen Release ist es nun allerdings möglich neben Twitter auch die Facebook und LinkedIn Streams anzuzeigen, sowie weitere Dienste wie Foursquare oder Google Buzz einzubinden.

Weiterlesen Seesmic Web mit Facebook und LinkedIn Support beginnt langsam nützlich zu werden

Flattr testen

Spätestens seit der re:publica2010 ist Flattr in aller Munde. Zum Beispiel hier bei Netzwertig oder hier bei der Futurezone. Auch ich habe im Februar das erste mal meiner positiven Einschätzung freien…

Weiterlesen Flattr testen

Mit Collaboration 2.0 der Beschleunigungsfalle entrinnen.

David Signer machte sich in der NZZ am Sonntag vom 25.4.2010 und auf NZZ Online über die Entschleunigungsromantiker lustig, die frohlockten als die Aschewolke aus Island über Europa schwebte und den Luftverkehr zum Erliegen brachte:

"Wer aus seinem Designerstuhl heraus «umsteigen aufs Kamel» fordert, ist, mit Verlaub, selber eins."

Natürlich springen uns da alle Widersprüche unserer Zeit ins Gesicht, wenn wir hören und lesen, wie viele sich klammheimlich oder öffentlich über das mehrtägige Grounding der Flieger gefreut haben. Denn sicher ist es so, dass die meisten auf die Vorteile der schnellen, globalen Welt nicht wirklich verzichten wollten.

Weiterlesen Mit Collaboration 2.0 der Beschleunigungsfalle entrinnen.

Da hat ein Freiämter das Social Web verstanden – Andreas Stöckli, Radisson Blue Frankfurt

Andreas Stöckli ist ein alter Freund aus Jugendzeiten und Managing Director (oder einfach Chef :-) vom Radisson Blue Hotel in Frankfurt. Er ist Freiämter, wie ich, was mich an dieser…

Weiterlesen Da hat ein Freiämter das Social Web verstanden – Andreas Stöckli, Radisson Blue Frankfurt