Top Navigation

Buskers Bern 2007 – Wunderbarer erster Abend ohne Regen

Auso! Nach meiner Montreux-Woche und anschliessenden zwei Wochen in der Bretagne (Details folgen später), bin ich wieder zurück unter den Aktiven, allerdings nochmal für ein paar Tage auf Sparflamme, denn:  

bbdonnerstag.jpgGestern Donnerstag Abend 17.00h startete zum vierten Mal das Strassenmusikfestival Buskers Bern. Ich bin während der Zeit des Festivals fest in Bern stationiert und bin wie jedes Jahr einfach hingerissen vom Charme dieses Festivals sowie von der Qualität und Vielfalt der Darbietungen. Ziemlich genau mit dem Start des Festivals hat auch der Regen  in Bern aufgehört zu tropfen und innert kürzester Zeit waren die Plätze vor den Künstlern jeweils voll.

Ich habe den ersten Abend vor allem dazu benützt da und dort reinzuschauen um besser entscheiden zu können, wem ich erhöhte Aufmerksam widmen möchte, denn bei 30 Darbietungen ist es fast nicht möglich alles zu sehen, auch wenn man wie ich die ganzen 3 Tage in Bern verbringt.

Besoders aufgefallen sind mir gestern Abend:

Knackerboul (CH) – Den Rapper aus Langenthal habe ich letzten Herbst schon einmal per Zufall in Bern auf einer Bühne beatboxen und freestylen gesehen. Wahrlich ein Mund- und Sprachkünstler der es schafft am Buskersbern den Sprechgesang auch eher rapfernen Schichten schmackhaft zu machen ;-). Knackerboul Website

Mark Gillespie (UK) – Der Protoyp des Gitarren-Strassenmusikers schlechthin hat mir vor 2 Jahren bereits seine CD’s verkaufen können. Einfach und groovy, aber wirksamer Lagerfeuerpop. Sein Korg Loopteil werde ich mir wohl auch einmal besorgen 🙂 . Mark Gillespie Website

301941-964430-thumbnail.jpg
Mark Gillespie am Buskers Bern 2007
 

Niniwe (De) – 4 beindruckende Frauenstimmen, mehr kann ich nicht schreiben ohne ihnen zu wenig Gerecht zu werden. Niniwe Website

301941-964437-thumbnail.jpg
Niniwe am Buskers Bern 2007
 

Ohrbooten (De) – Leicht schräger Live Hip Hop aus Berlin. Gesellschaftskritik und Lebensfreude gehen eben doch zusammen ohne beliebig zu sein. Irgendwie scheinen diese Jungs in gewissen Berner Kreisen bekannt zu sein (shame on me), das Publikum singt alle Texte mit… Ohrbooten Website 

Robin Nolan Street Project (UK / NL / ESP) – Ein äusserst symphatisches Trio. Die erträgliche Leichtigkeit des Seins 🙂 Robin Nolan Website 

301941-964445-thumbnail.jpg
Robin Nolan Streetprojec am Buskers Bern 2007

So, jetzt konnte ich gerade noch bevor es wieder weiter geht hier am Buskers diesen Beitrag abschliessen. 

Die Veranstalter stellen übrigens auch jeden Tag aktuelle Fotos des Vortages auf Flickr zur Verfügung. Hier geht’s zu den Fotos vom Donnerstag.

, , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: