Reading List vom 25. März 2016

http://www.digitalbookworld.com/2016/how-hummingbird-is-democratizing-ebook-retailing/Es wäre besser, die Verlage würden es den Buchhändlern einfach ermöglich E-Books im eigenen Shop zu verkaufen. How Hummingbird Is Democratizing Ebook Retailing | Digital Book World

 

 

http://newspaper.archives.rero.ch/olive/ODE/index_de.htmlDigitalisate einiger weniger früher erschienenen Schweizer Presseerzeugnisse SCHWEIZER PRESSE ONLINE

 

http://www.e-codices.unifr.ch/deSchweizer Handschriften aus dem Mittelalter online e-codices Virtuelle Handschriftenbibliothek der Schweiz

 

http://www.srf.ch/news/schweiz/teure-apps-der-bundesverwaltung-und-kaum-einer-kennt-sieDie Verwaltung sollte in der Regel keine eigenen Apps entwickeln, sondern die Daten freigeben, sodass alle damit Apps entwickeln können. Teure Apps der Bundesverwaltung und kaum einer kennt sie – News – Schweizer Radio und Fernsehen

 

http://www.nzz.ch/digital/kuenstliche-intelligenz-microsoft-laesst-bot-nicht-nur-auf-twitter-nutzer-los-ld.9701Ich denke nicht, dass wir bei diesem Beispiel wirklich von Intelligenz sprechen sollten. Künstliche Intelligenz: Microsoft lässt Bot nicht nur auf Twitter-Nutzer los – NZZ Digital

 

http://www.musicbusinessworldwide.com/200m-takedown-requests-later-bpi-tells-google-this-is-getting-silly/Die Musikindustrie in UK möchte keine Notices für Take Downs mehr machen müssen. 200m takedown requests later, BPI tells Google: this is getting silly – Music Business Worldwide

 

http://www.nytimes.com/2016/03/25/business/media/music-sales-remain-steady-but-lucrative-cd-sales-decline.html?_r=1Das Problem bei solchen Aussagen ist, dass wir keinerlei Hinweise darauf haben, wie diese Zahlen zustande kommen. In Shift to Streaming, Music Business Has Lost Billions

 

http://www.watson.ch/!982459207Relationen bewahren. Terror in Europa: Seit 20 Jahren immer weniger Anschläge – watson

 

https://www.eff.org/deeplinks/2016/03/drm-non-aggression-table-w3cÜber die gefährliche Idee des W3C, DRM in den Web-Standard zu integrieren. DRM Non-Aggression on the Table at W3C | Electronic Frontier Foundation

 

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/pIch-entschied-Jetzt-verhaften-wirp/story/15201832EIn Staatsschutz-Propaganda-Interview mit Bundesanwalt Lauber. Was heisst den “pragmatisch Handeln” in diesem Zusammenhang? Den Rechtsstaat nicht beachten? Ich entschied: Jetzt verhaften wir – Schweiz: Standard – tagesanzeiger.ch

 

https://askwonder.com/request/newLass jemanden für Dich Googeln für 19 bis 39 USD, interessant. Wonder

 

https://www.woothemes.com/products/follow-up-emails/Automatische E-Mail Follow-Ups in Woocommerce nach Bestellungen Follow Ups – WooThemes

 

https://www.zenprospect.com/Wenn das wirklich so funktioniert, wie sie sagen, werden die sicher bald von Salesforce gekauft. ZenProspect

 

https://privacy.com/Eine Art virtuelle VISA Karte, vorläufig nur in den USA verfügbar. Privacy

 

https://musicformakers.com/Für 9$/Monat aus 45 Songs ohne weitere Lizenzkosten auswählen. Get Free, Royalty-Free Background Songs – Music for Makers

 

Related Articles

iTunes in der Cloud – so funktioniert’s mit ZumoDrive, JungleDisk, Amazon S3 und EC2

Seit einiger Zeit experimentiere ich damit herum, die iTunes Library in der Cloud zu speichern und von dort zu nutzen. Endlich funktioniert es so wie es sollte, allerdings nicht so, wie ich ursprünglich wollte ;-).

Hier eine Kurzversion für die, die nur schnell wissen wollen wie es geht:

Die iTunes Library besteht einerseits aus den Musik und Video Files und der iTunes Datenbank, sowie den Album Covers und den iPhone / iPod Touch Apps. Der Speicherort der Musik und Videofiles kann in iTunes selbst geändert werden, während alle anderen Daten im selben verzeichnis wie das File iTunes Library.lib sein müssen.

Meine Lösung sieht nun so aus:

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.