Top Navigation

Berlin ist zwar nicht Zürich – Wir freuen uns trotzdem über den Wahlerfolg der Piraten

Quelle: Stimmenfänger BlogMit unglaublichen 9% Wähleranteil ziehen die Berliner Piraten voraussichtlich in das Parlament der deutschen Bundeshauptstadt, die ja auch ein Bundesland ist. Natürlich dürfen wir die Situation in Berlin nicht mit derjenigen in der Schweiz bzw. in Zürich gleichsetzen. Marcel Weiss hat auf einen Blogpost hingewiesen, in welchem die Wählerin Susanne Schmidt erklärt, warum sie Piraten gewählt hat. Die meisten der aufgeführten Punkte sind spezifisch für Deutschland oder Berlin, und nicht so ohne weiteres auf die Schweiz übertragbar. Trotzdem ist dieser Wahlerfolg ein positives Signal für unsere Parlamentswahlen. Denn die wichtigsten Anliegen der Piraten sind überall auf der Welt dieselben: Netzneutralität, Zurückbindung der Geistigen Monopolrechte, Informationelle Selbstbestimmung, Transparente Behörden, Förderung von Open Access, Open Data, Open Source, Creative Commons, usw.

Ich habe ja schon länger vor, hier zu begründen, warum ich die Piraten wählen werde und dies keine Stimmverschwendung ist, wie Jacqueline Badran meint.

Ich werde das noch rechtzeitig vor den Wahlen schaffen 🙂 Zuerst nun aber: herzliche Gratulation an die Piraten Partei nach Berlin!

, , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: