Top Navigation

Tag Archives | Events

Aufrüsten? Podium zum Nachrichtendienstgesetz

Morgen Donnerstag 3. April 2014 findet in Bern von 18:00h bis 20:00h im Politforum-Käfigturm eine Podiumsdiskussion zum geplanten neuen Nachrichtendienstgesetz statt. Es diskutieren:

  • Nationalrat Daniel Vischer, Grüne Schweiz
  • Nationalrat Andy Tschümperlin, SP Schweiz
  • Nationalrat Roland Fischer, Grünliberale Partei Schweiz

weitere Informationen, sowie die Vernehmlassungsantworten der Parteien findest Du hier auf der Website von grundrechte.ch

Der Anlass wird vom Verein grundrechte.ch durchgeführt. Es handelt sich dabei um die Nachfolgeorganisation des Archives Schnüffelstaat Schweiz, welche im Anschluss an die Fishenaffäire entstanden ist. Bei buch & netz bin ich derzeit dabei das Buch von damals «Schnüffelstaat Schweiz» in digitalen Versionen zu publizieren.

0

Vintage Computer Festival Europe 14.1 am 5. & 6. Oktober 2013 in Winterthur

Wie ich soeben via Twitter von @wortgefecht über seinen Retr0geek Blog erfahren habe, wird am 5. & 6. Oktober 2013 das Vintage Computer Festival Europe 14.1 in Winterthur durchgeführt. Den TI99/4A von Michael würde ich gerne sehen. Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich einen Sharp MZ80 mitbringen. Eine perfekte Einstimmung übrigens auch für die Retro-Technica in Fribourg 3 Wochen später. 

(Bild: Public Domain, WIkimedia Commons

0

Mit dem Röstigraben Express zur Lift12 nach Genf

Bald ist wieder Lift Conference in Genf. Die Lift ist so etwas wie die re:publica der Romandie und hat hier in der Deutschschweiz definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Das hat auch Glenn Oberholzer von Stimmt so gesehen und hat sich mit Sylvie Reinhard, der Geschäftsführerin der Lift, überlegt, was getan werden könnte, um uns Suisse-Totos den Weg nach Genf zu versüssen.

Der Röstigraben Express ist, je nach Anzahl Anmeldungen, ein ganzer Wagen oder reservierte Abteile bzw. Sitze im IC 716 vom 22. Februar 2012 um 9:32h ab Zürich nach Genf mit Halt in Bern (ab 10:34h), Fribourg (ab 10:56) und Lausanne (ab 10:42), also eine Möglichkeit gemeinsam nach Genf zu reisen, sich vorher schon zu vernetzen und: im Zug bereits für die Konferenz einzuchecken, was ich für einen äusserst nützlichen Service halte. Die Stimmt AG sponsored ein Café Complet für alle die dabei sind, und auf die Bahntickets gibt es 10% Rabatt. Hier gibt’s weitere Infos und die Links zur Registrierung (Promotioncode: RöstigrabenExpress12 nicht vergessen!).

Na, das ist doch mal eine Initiative zur Förderung des interkulturellen Austausches, die wir Angehörigen des Deutschen Kulturraums doch herzlich begrüssen sollten. Die Teilnehmer kommen aus allen Herren & Frauen Länder, nur unser Anteil fällt mit bisher ca. 10% doch etwas gar spärlich aus. Kommt dazu, dass das Lift12 Programm äusserst spannend zu werden verspricht und wir uns auf 3 anregende Konferenztage einrichten können. Wer also nach diesen nebligen Tagen noch etwas geistige Erfrischung und erhellende Gespräche sucht, dürfe an der Lift12 fündig werden. Wir sehen uns im Röstigraben Express am 22. Februar 2012. 

0

Gestern Nook & Jollys – Heute KuttiMC und Funkolution

FrischluftKultur Muri ist ein weiteres persönliches Highlight im Sommer 2007. Natürlich spielen da Nostalgie und Heimatsgefühlsdusselei eine wichtige Rolle ;-), aber dies alleine reicht zur Erklärung meiner Beurteilung nicht aus.

Das Gelände ist wirklich sehr schön, und das musikalische Programm aussergewöhnlich umsichtig, mit viel Feingefühl und Sinn für das Wesentliche zusammengestellt. Vor allem zeigen die Murianer, dass musikalische Qualität nicht unbedingt eine Frage des Geldes ist.

Jede Band, die am ersten Abend gespielt hat, hat Aufmerksamkeit  verdient, insbesondere aber Nook. Das war, und ist es auch jetzt beim anhöhren der CD, eine wahre Freude in jeder Beziehung. Die trippige Grundlage erinnert dann und wann an die frühen Lunik, die verpielten Kombinationen mit  Jazz-, Funk- und Rockelementen sind aber definitiv nookig einzigartig. Immer spannend und unerwartet, immer perfekt performed und unverkennbar zusammengehalten von der einnehmenden Stimme der Sängerin.

Jolly and the Flytrap sind nach 20 Jahren frisch und fröhlich wie eh und je und auch diesen ewigen Geheimtipp, sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn sich Gelegenheit bietet.

Heute Abend ist KuttiMC angesagt, besonders freue ich mich aber darauf, alte Bekannten der Band Funkolution zujubeln zu dürfen.

301941-978758-thumbnail.jpg
Nook am FrischluftKultur Muri 2007
 

 301941-978760-thumbnail.jpg
Jolly & the Flytrap am FrischluftKultur Muri 2007

0

ImThere – Events & Friends

ImThere.com, eine Web 2.0 Applikation bei der sich alles um Events dreht wurde kürzlich relaunched.

Mitglieder der Community können Events erfassen und beschreiben, für welche dann andere Mitglieder mit einem Klick auf den Button "Click to say ImThere" mitteilen können, dass sie auch da sein werden.

Die Anzahl dieser Klick gibt dann einen Hinweis auf die Popularität des Events bzw. der "Hotness", wie das die Sitebetreiber nennen.

Die Site ist natürlich auf die USA ausgerichtet und darum für mich nicht wirklich brauchbar.

Ich arbeite, bis ich was sinnvolleres gefunden habe, mit einem Google Kalender auf welchem ich Events, die mich interessieren erfasse. Diesen Kalender publiziere ich hier auf einer separaten Page. Ob ich jeweils da sein werde, ist allerdings dort nicht ersichtlich.

imtherescreenshot.jpg 

0

Launch von Creative Commons Switzerland am 26.5.2007

301941-829630-thumbnail.jpg
klicken um den Flyer anzusehen
Als Highlight zum Abschluss des Tweakfest 07 im Technopark Zürich wird am 26.5.2007 um 18.00 Creative Commons Schweiz lanciert. Die Creative Commons Bewegung versucht der restriktiven Urheberrechtssituation eine flexiblere und offenere Lösung entgegenzustellen. Weitere Infos auf creativecommons.ch .

 

0

BarCamp Zurich – Rückblick

Endlich schaffe ich es auch noch ein paar Worte zum BarCamp Zurich 2006 zu verlieren, nachdem ich gestern im Zug zurück nach Bern einfach wenigstens mal schnell die Slides und die wichtigsten Links aus meiner Präsentation gepostet habe.

Mir hat BarCampZurich2006 wirklich sehr gut gefallen. Ich habe an einigen spannenden Präsentationen teilgenommen sowie interessante, motivierte, und angenehme Zeitgenossen kennengelernt.

So habe ich zum Beispiel durch Cédric Hüsler endlich ein paar Grundlagen zu den Microformats kennengelernt, und von Adrian Heydecker interessante Informationen zum Such- und Lernverhalten von Internetbenützern erhalten. Dominik Tarollis Vortrag hat mich vor allem auch zum Thema "Präsentieren" inspiriert. Mit Nicolas Berg hätte ich gerne noch über seine Aussage, dass SaaS dasselbe wie ASP sei, gesprochen aber dafür hat mir die Zeit einfach nicht mehr gereicht. Peter Hogenkamps vielgerühmten Usability-Vortrag habe ich zugunsten von Adrian Heydecker aus meinem Progamm kippen müssen. Es hat mich aber gefreut, dass er bei mir reingeschaut hat und wir auch ein paar Worte haben wechseln können. Eine weitere Interessenkollision war der Grund warum ich nicht bei Felix E. Klees Ideen mit dem Namen TagTrade war. Ich werde das hoffentlich bei anderer Gelegenheit nachholen können. Und zuguter letzt, vermisst habe ich den Teilnehmer Nr. 17 :-), den Herrn Leu? Ich hätte auch ihn gerne persönlich kennengelernt.

Für ein nächstes Mal, schlage ich vor, die Zeitfenster pro Thema auf mindestens 45 minuten zu fixieren, wobei aber die Vortragszeit der Präsentatoren nicht mehr als 25 Min. dauern sollte (mich muss ich hier auch an der Nase nehmen:-). Bei allen Präsentationen die ich besucht habe, konnte aus Zeitgründen keine Diskussion geführt werden, was natürlich schade ist.

Nun möchte ich mich nur noch besonders bei Gabor Cselle und Corsin Camichel und allen Helfenden aber auch bei den anderen Präsentatoren, den Teilnehmenden und bei den Sponsoren bedanken. Ich werde auf jeden Fall versuchen, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein. 

3

Lunik & Zorg im Bierhübeli

Die beiden Konzerte von Lunik und deren Vorband Zorg im Bierhübeli letzte Woche waren auf jeden Fall ihr Ticket wert.

Von Zorg aus Lausanne habe ich (shame on me) bis vor ein paar Tagen noch nie etwas gehört. Ihre eher ruhigen, anmutigen Popsongs hat die Band sowohl in Klang als auch in Kleidern perfekt vorgetragen :-). Ich habe mir die 2006er CD "Between us" auf meine Whishlist gelegt.

Infos zu Zorg mit kurzen Audioclips gibt es auf der Band Website und auf MySpace

Das Konzert von Lunik war einmal mehr hinreissend. Vielfältig ist das Repertoire von ‘Rumour’ bis ‘Preparing to leave’ mittlerweile. (Ob wirklich Songs von jeder CD gespielt wurden, kann ich aber ehrlicherweise nicht mehr sagen ;-). Aber Jede CD ist ein Ohrenschmaus, und jedes Konzert eine wahre Freude. Ich kann nur empfehlen, an eines der weiteren Konzerte von Lunik und Zorg zu gehen. Auf der offiziellen Lunik Website oder auf der obligaten MySpace Site finden sie die Tourdaten.

Auf dem bkanal gibt es ein paar Videos von Lunik zu sehen.

Ich würde es sehr begrüssen, wenn Bands damit beginnen würden ihre Konzerte auf Video aufzuzeichnen und dann über eine der Videosharing Sites wie Google Video ins Netz stellten.

Hier noch einer meiner Favorites aus dem Rumour Album: Other Side

0

Live-Demo von Salesforce.com in Zürich

Und noch was in eigener Sache und für Kurzentschlossene :-). Am kommenden Freitag 29. September 2006 findet wieder von 15.00h bis 17.00h unser Experience Salesforce Event der PARX AG im Restaurant Au Premier im Hauptbahnhof Zürich statt.

Das ist eine gute Gelegenheit die Möglichkeiten und Fähigkeiten der SaaS Lösung Salesforce.com ohne selber stundenlang herumzuklicken, zu erleben. Während der ersten Stunde findet die Demo statt, danach können spezifische Herausforderungen bei "Häppchen und Wein" diskutiert werden. Weitere Infos und Anmeldeformular.

0

Brocante in Le Landeron

LOGOBROCANTE02.jpgSamstag 23. und Sonntag 24. September findet in der pittoresken Altstadt von Le Landeron wiederum einer der hübschesten Floh- und Antiquitätenmärkte der Schweiz statt. Dieser Anlass ist auch für Nicht-Sammler einen Tagesausflug wert. Kuriosa an allen Ecken sowohl dinglich, als auch menschlich. Weitere Infos auf der Website der Brocante Le Landeron.

0

Buskers Bern: Bildergallerie & Medienecho

Seit ein paar Tagen sind verschiedene neue Bildergallerien zum Buskers Bern 2006, sowie ein Medienspiegel auf der Website des Vereins zu finden. Für uns, die da waren ein paar schöne Erinnerungen und für alle anderen eine weitere Möglichkeit zu prüfen, ob es sich lohnt die Tage vom 9. bis 11. August 2007 schon jetzt im Kalender dick anzustreichen.

0

Meine Links zum 3. Buskers Tag

Natürlich habe ich mir auch am Samstag das Festival nicht durch den Regen nehmen lassen:

Beckle Men – witziges Bläserduo – Infos auf Buskers WebsiteLink zur eigenen Website

Börte – aussergewöhnlicher Gesang aus der Mongolei – Infos auf der Buskers Website  

Swing-Express – hübsch gegeigte Zeitreise – Infos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website 

Strotter Inst. – ein wirkliches unikat, sonderbar und faszinierend – Infos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website

Pflanzblätz mit Emilie Rupp – schweizer Volksmusik vom feinsten – Infos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website 

Und noch zwei weitere Fotos zum Abschluss:

301941-429116-thumbnail.jpg
Angel María Torres y los últimos Mambolleros

301941-429119-thumbnail.jpg
Beckle Men

Das Buskers Bern 2007 findet statt vom 9. bis 11. August 2007. Halten Sie sich auf dem Laufenden! 

 

0

Die Trouvaillen des zweiten Tages am Buskers Bern 2006

Berimbanda – mitreisend auch bei Regenwetter – Infos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website

The Children of Sevlievo – ungewohnte Chorklänge – Infos auf der Buskers Website

Stockholm Lisboa Project – die wunderbare Melancholie des portugiesischen Fado und die Frohmut des schwedischen Polska – Infos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website

0

Meine Highlights des ersten “Buskers Bern” 2006 Tages

Nur kurz ein paar Links, bevor es wieder weiter geht am Tag 2 des Buskers Bern, in der Hoffnung der Regen möge zwischendurch pausieren.

Folgende Artisten haben mir gestern Freude bereitet:

LoleInfos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website

The FelasInfos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website 

Ensemble KhivaInfos auf der Buskers Website 

Duo Hell und SchnellInfos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website 

Angel María Torres y los últimos MambollerosInfos auf der Buskers WebsiteLink zur eigenen Website 

 
Und noch drei Fotos zur Illustration der Vielfalt.

301941-425842-thumbnail.jpg
Lole

301941-425844-thumbnail.jpg
Ensemble Khiva

301941-425849-thumbnail.jpg
Duo Hell und Schnell
 

0

Buskers Bern – Ein kultureller Leckerbissen in der Altstadt von Bern.

Sie werden sich vielleicht fragen, was das Strassenmusikfestival Buskers Bern mit den Themen dieses Blogs bzw. dem Wirken in der vernetzten Welt zu tun hat. Ich könnte Ihnen antworten, dass die vernetzte Welt natürlich nicht nur eine virtuelle, elektronische ist, sondern sich gerade durch den Rahmen eines solchen Festivals mit Künstlern aus aller Herren und Frauen Ländern auch real manifestiert, usw. Es ist aber alles viel banaler: Ich bin, seit das Buskers Bern vor 2 Jahren das erste Mal durchgeführt wurde, einfach nur begeistert und ich möchte Ihnen mit diesem Beitrag empfehlen, sich einen oder mehrere Tage besonderer Darbietungen in aussergewöhnlicher Umgebung zu gönnen. Kommen Sie am besten am Donnerstag oder am Freitag nach Bern, weil am Samstag die Gassen schon ziemlich gefüllt sein werden. Weitere Infos zum Event und den einzelnen Künstlern finden Sie auf der Website zum Festival. Kaufen Sie zur Unterstützung der Veranstalter ein "Festival-Bändeli" und seien Sie besonders grosszügig wenn es darum geht den Künstlern einen kleinen Beitrag in den Hut zu legen.

Wie erwähnt, finden Sie die Details zu den einzelnen Künstlern und Darbietungen auf der Website von Buskers Bern. Hier soll Ihnen aber noch eine kurze Programmliste den Mund wässrig machen :-)

"vielfältig & eigenwillig, international & lokal, neu & bewährt, schön & gewagt" (Zitat der Veranstalter)

Programm alphabetisch, Programmänderungen vorbehalten

Alex Barti*; Marionettenshow; DEN
Angel María Torres y los últimos Mambolleros; Mambo; Mex/CH, Bern
Beckle Men; Musik-Comedy; CH, Zürich
Berimbanda; Samba Chôro Bossa; BRA/CH, Zürich
Börte; Trad. Mongolisch; MONG/CH
Carlo Maver Duo; Tango; IT
Carnation; Straight Rock’n’Roll; CH, Biel
The Children of Sevlievo; Trad. Bulgarisch; BUL
Delikatessen**; Musikalische Komödie; IT
Duo Hell und Schnell*; Büetzer-Comedy; CH, Bern
Electric Kora Land; New World Music; AUS
Ensemble Khiva; Trad. Usbekisch; UZB
The Felas; Afrobeat; CH, Bern
Gadjo; Gipsy & Didley Hop; UK/USA/BEL/FR/DEN
Swing Express; Jazz Manouche; CH/FR
Girovago e Rondella Family*; Circo Poetico; IT
Girovago e Rondella Manoviva*; Puppenzirkus; IT
Lole; Folk-Pop; CH, Neuchâtel
Manu Furrer; Geschichtenerzähler; CH, Bern
Le Monelle**; Kindertheater; CH, Bern
Muriel Utinger; Eisschnitzen; CH, Bern
NeuroDisney Band; Ska; IT
Oskar*; Komik-Theater; AUS/CH
Pflanzplätz; neue Volksmusik; CH
Stockholm Lisboa Project; Skandinavisch Folk & Fado; POR/SWE
Strotter Inst.; Turntableism; CH, Solothurn
Tony Clifton Circus***; Anarcho-Comedy; IT
Trukitrek*; Puppenshow; ESP/BRA
The Von Trolley Quartet; Musik-Comedy; AUS

* auch für Kinder geeignet, aber kein explizites Kinderprogramm
** speziell für Kinder geeignet
*** nur für sehr harte Nerven, nicht für Kinder und sensible Gemüter geeignet! 

0

1. Schweizer Salesforce.com User Group Treffen

Nachdem sich die Salesforce.com User Groups in den USA sehr erfolgreich als Netzwerke für den Austausch von Anwenderwissen etabliert haben, ist der SaaS CRM-Anbieter nun dabei das Konzept in Europa umzusetzen. Das erste Treffen der schweizer Salesforce.com Anwendergemeinde findet am 30. Mai statt. Weitere Infos auf dem crmerfolg.ch Blog von PARX.

0

PARX an der Orbit IEX 2006

orbit_iex06.gifAb morgen 16.5.2006 von 09.00h bis Freitag 19.5.2006 18.00h findet im Messezentrum in Zürich IT Messe Orbit IEX 2006 statt. Die PARX AG ist als Partner von CONTENS und der PARTEKK Handels AG am Stand D22 in der Halle 4 auch mit dabei und zeigt dort vor allem die Möglichkeiten des Content Management Systems "CONTENS 3.0". Ich werde am Dienstag Vormittag und am Freitag Nachmittag am Stand anzutreffen sein.
0

Nächster Salesforce Event am 27.1.2006

sf_new_screen_cut.pngAm kommenden Freitag, 27. Januar 2006 findet im Restaurant Au Premier im Hauptbahnhof Zürich zum 5. Mal der von PARX durchgeführte Experience Salesforce Event statt. Diesmal werden zum ersten Mal in der Schweiz die neuen Features des am 9. Januar 2006 live geschalteten Winter Releases zu sehen sein.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie auf der Website der PARX AG.

0